DJ Nutz Pic 01

Patrick "DJ Nutz" Waldhauer

*04.01.1973 - †21.11.2005

Schon Mitte der 80er erfreute sich der gebürtige Münchner und danach Wahl- Stuttgarter an guter elektronischer Musik, wie z. B. von Künstlern wie Depeche Mode, Kraftwerk, Art of Noise etc. bis es dann schließlich unausweichlich war, sich selber Anfang '92 an den guten alten Technics 1210 zu vergreifen, um mit ein paar Notlügen die ersten Clubs in und um München unsicher zu machen. Damit war der erste Meilenstein gelegt. Folgen sollten dann im Laufe der 90er eine Vielzahl von Bookings und Residentläden in ganz Südbayern und Österreich, in denen er sich immer sehr heimisch fühlte und die Partycrowd all den Stress vergessen ließ

Sein Grundstil beschränkte sich seit eh und je auf den Holland-, UK- Trance, Progressiv-Tech-Hardtrance Style! Natürlich waren ihm aber die Gäste am wichtigsten und so war es nicht zu vermeiden, auch mal andere Töne anzuschlagen. Dennoch blieb er dem Dancebereich immer treu.

Ende 2002 bekam er den Job als Resident im Capitol Music Palace bei Würzburg, wo er bis 2005 die Boxen schreien ließ. Er lernte nette und aktive Leute kennen und ebnete sich somit den Weg zu seiner ersten Vinyl-Veröffentlichung Ende 2003 "DJ Mark Jones vs. DJ Nutz - Mirage/ The Devil" auf dem Münchner Label  Phonetic Records (PHO008). Sie lief im In- und Ausland gut an und war in Dänemark einen Monat auf Platz 1 der DJ-Charts. Von diesem Erfolg ließ er sich ermutigen weiter zu produzieren, um mit einem guten Freund und Arbeitskollegen namens Normen Paris, der selbst schon einige Veröffentlichungen und Kopplungen auf diversen CD-Samplern verbuchen konnte, das nächste Baby anzugehen. Die zweite Produktion "DJ Nutz - Never Come Down" stand dann letztendlich ab Ende 2004 in den Startlöchern die auf Titty Twister (TITTY014) erschien und sich ebenfalls im Ausland gut verkaufte.

Eine Zusammenarbeit zwischen Nord und Süd war ab Januar 2005, als Chris Dawn Titel für eine Compilation suchte und sich mit einem Feedback und Lob bei ihm meldete, nicht mehr zu umgehen. Als dann schließlich Anfragen für Remixe von Größen wie Shaun Baker und DJ Schwede bei ihm anklopften, war er im siebten Musik-Himmel. Patrick, Peter und Chris brauchten nicht lange, um sich grün zu werden und gründeten dann im Oktober 2005 das Plattenlabel "Aquabase Records", welches aus der Lüneburger "Aquabase Community" entsprungen war.

  • DJ Nutz Pic 02
  • DJ Nutz Pic 03
  • DJ Nutz Pic 04
  • DJ Nutz Pic 05
  • DJ Nutz Pic 06
  • DJ Nutz Pic 07
  • DJ Nutz Pic 08
  • DJ Nutz Pic 09
  • DJ Nutz Pic 10
  • DJ Nutz Pic 11

Im August 2005 ging es dann mit einem der bekanntesten und erfolgreichsten Danceact Deutschlands ins Studio - Future Breeze! Mit den beiden Jungs zusammen produzierte er dann seine nächste Vinyl, die auch gleichzeitig die erste Veröffentlichgung von Aquabase Records sein sollte.

Im November 2005 erlag er dann aber leider für alle völlig unerwartet den schweren Verletzungen eines tragischen Unfalls, kurz nachdem die Produktion fertiggestellt wurde. Viel zu früh wurde er aus dem Leben und von seiner Familie und seinen Freunden gerissen. Er wird uns immer als liebevollen und zielstrebigen Menschen in Erinnerung bleiben. Ohne Patrick wäre das Label und die Firma Aquabase Records nicht so erfolgreich gewesen. Wir werden seinen Traum vom eigenen Plattenlabel weiterführen, stets in Erinnerung an einen ganz besonderen Menschen und zugleich wertvollen Freund.

In Absprache mit seiner Familie haben wir deshalb dann auch seine letzte Single "DJ Nutz - Roll the Mellowdrum" im Januar 2006 veröffentlicht, um ihm ein ehrendes Andenken zu bewahren. Unterstützt wurde dieses Projekt auch durch viele Kollegen aus der Musikwelt und vielen Freunden! Zugleich war diese Single auch sein Meisterwerk und größter Traum: "Seine eigene Single auf seinem eigenen Label". Und diesen Wunsch wollten wir ihm erfüllen.

Lieber Patrick... wir werden Dich immer vermissen aber niemals vergessen.

DJ Nutz - Roll the Mellowdrum

Produktionen:
2006: DJ Nutz - Roll the Mellowdrum (Aquabase Records - AQB001)
2004: DJ Nutz - Never Come Down (Titty Twister - TITTY014)
2003: DJ Mark Jones vs. DJ Nutz - Mirage / The Devil  (Phonetic Records - PHO008)

Remixe:
2005: DJ Schwede - Soldier of Fortune Reloaded (DJ Nutz Hardstyle Mix)
2005: Shaun Baker - World Wide (DJ Nutz meets Aquabase Remix)

Bookings:
X-Club (Backnang)
Radio Querfunk (Karlsruhe)
Radio Neckar (Stuttgart)
Radio Sunshine Live (Buchen)
Fun Filou Lollipop (Kolbermoor, München, Straubing, Heilbronn)
Treff (Passau)
Headline (Deggendorf)
La Rosa (Erding)
Tanzpalast (Taufkirchen a. d. Vils)
DJs @ Night (Innsbruck)
Fun Factory (Wien, Österreich)
Blutonium Club Night (Radio Welle 1 Salzburg)
Supermaxx (Lauda)
City Mäx (Fürth)
Proton (Stuttgart)
Battle of Giants (Rockopera Bad Grönenbach)
Wodka-Go Promotion Tour 2005
Aquabase Night (Luna, Uelzen)
Wodka-Go Promo Tour 2005 @ Pumpe (Salzwedel)
Resident-DJ @ Fun (Kolbermoor)
Resident-DJ @ Nachtschicht (Graz)
Resident-DJ @ Capitol Music Palace (Dettelbach, Würzburg)
Resident-DJ @ Aquabase Night (Basement Club / Pumpe, Salzwedel)
uvvm.

Alle Bilder von Patrick findet Ihr auf unserer Facebook-Page:
www.facebook.com/aquabaserecords

TOP